Kontakt
Zahnforum Buergel

Behandlungskonzept

Für jeden Patienten nehmen wir uns Zeit – weil wir die notwendigen Behandlungen immer auf Ihre persönliche Mundgesundheit ausrichten.

Behandlungskonzept

Unser mehrstufiges Behandlungskonzept bildet dafür die Grundlage:

Befundaufnahme / Schmerzbehandlung

Der erste Termin richtet sich danach, ob Sie beispielsweise mit akuten Beschwerden zu uns kommen. Ist dies der Fall, behandeln wir diese zuerst.

Kommen Sie ohne Beschwerden zu uns, nehmen wir Ihre Mundgesundheit dennoch genau unter die Lupe: Wir überprüfen Zähne und Zahnfleisch, die Mundschleimhaut, erheben Mundgesundheitskennwerte und untersuchen die Funktionen Ihres Kiefergelenks. Auch führen wir bei Bedarf eine Modellanalyse durch: Wir erstellen ein Gipsmodell Ihrer Zahnreihen, um beispielsweise die momentane Situation beurteilen und eine Behandlung planen zu können. Ebenso können wir mit dem Modell einen praktischen Vergleich zwischen Behandlungsbeginn und Behandlungsergebnis ziehen.

Falls erforderlich, fertigen wir außerdem eine digitale, strahlungsarme Röntgenaufnahme an, um einen Gesamtüberblick über Zähne, Zahnfleisch und Kiefer zu gewinnen. Mit der intraoralen Kamera können wir weiterhin Aufnahmen direkt im Mund erstellen, die wir Ihnen direkt am Bildschirm zeigen. Zudem sprechen wir mit Ihnen über Ihre Vorstellungen und Wünsche.

Beratungsgespräch

Als nächstes findet auf der Grundlage der Befundaufnahme das Beratungsgespräch statt – meist in einem Folgetermin. Wir besprechen mit Ihnen den Befund und stellen Ihnen Therapien und alternative Möglichkeiten vor. Gemeinsam entscheiden wir, wie wir weiter vorgehen.

Heil- und Kostenplan und Absprache Behandlungstermine

Falls erforderlich, erstellen wir für Sie im Anschluss einen Heil- und Kostenplan, in dem die Behandlungen und Kosten für Ihre Krankenversicherung aufgelistet sind. Auch die einzelnen Therapieschritte und -termine der folgenden Behandlungsphase sind darin enthalten.

Vorbehandlungen

Bei manchen Erkrankungen können Vorbehandlungen notwendig sein, beispielsweise ein Knochenaufbau vor einer Implantation oder eine professionelle Zahnreinigung vor einer Parodontitisbehandlung. Damit eine Behandlung möglichst effektiv verläuft, dürfen zum Beispiel keine Entzündungen im Mundraum bestehen bzw. sollte die Ausgangssituation so bakterienfrei wie möglich sein.

Die Vorbehandlungen können unter Umständen mehrere Monate in Anspruch nehmen, damit das gewünschte Ergebnis dauerhaft erreicht werden kann.

Behandlungsphase

In der Behandlungsphase wird die eigentliche Therapie durchgeführt. Dabei setzen wir auf ein schonendes Vorgehen.

Aufnahme in das Recallsystem oder in die Prophylaxe

Manche Behandlungen erfordern eine regelmäßige Nachsorge, zum Beispiel Implantationen oder Parodontitisbehandlungen. Wir erstellen mit Ihnen einen engmaschigen Nachsorgeplan und erinnern Sie auf Wunsch mit unserem Recallsystem an Ihre Termine.

Prophylaxeplan. Ist bei Ihnen keine Behandlung notwendig, sprechen wir mit Ihnen gerne direkt nach der Befundaufnahme einen Prophylaxeplan ab: Er kann beispielsweise regelmäßige professionelle Zahnreinigungen enthalten. Auch an diese Termine erinnern wir Sie gerne!

Sie haben Fragen zu den einzelnen Behandlungsschritten? Sprechen Sie uns doch beim nächsten Besuch in der Praxis darauf an!

personen

Info

Moritz Breitenbach
Zahnärzte
in und um Offenbach am Main auf jameda